Neuer Tätigkeitsbericht des Diözesandatenschutzbeauftragten

01.02.2016

Der bisherige Datenschutzbeauftragte, Herr Lutz Grammann schließt seine Tätigkeit als kirchliche Aufsichtsbehörde ab und veröffentlicht hierzu seinen 2. Jahresbericht, der den Zeitraum vom 01.03. bis zum 31.12.2015 einschließt. Der erste Bericht, der am 27. Februar 2015 erschienen ist, wird damit fortgeführt.

Er beinhaltet unter anderem Ausführungen zu den Auswirkungen der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung und eine kritische Auseinandersetzung mit der in der zweiten Hälfte des Jahres in Kraft gesetzten Durchführungsverordnung zur KDO. Darüber hinaus wird auf wichtige Themen aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik hingewiesen. Selbstverständlich werden auch aktuelle Fälle aus dem Bereich der kirchlichen Datenverarbeitung und die fachliche Zusammenarbeit mit anderen Stellen dargestellt.

2. Jahresbericht für den Zeitraum vom 01.03 bis 31.12.2015